Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

Jacques Brel

Geboren
8.4.1929
Gestorben
9.10.1978

Jacques Brel (Wikipedia)

Jacques Romain Georges Brel (; * 8. April 1929 in Schaerbeek/Schaarbeek, Belgien; † 9. Oktober 1978 in Bobigny, Frankreich) war ein belgischer Chansonnier und Schauspieler. Seine Lieder, meist in französischer Sprache, machten ihn zu einem der wichtigsten Repräsentanten des französischen Chansons. Mit Charles Trenet und Georges Brassens nimmt er unter den Chansonniers, die ihre eigenen Lieder vortragen, eine herausragende Stellung ein. Die Themen seiner Chansons decken ein weites Spektrum von Liebesliedern bis zu scharfer Gesellschaftskritik ab. Seine Auftritte waren gekennzeichnet durch einen expressiven, dramatischen Vortrag. Zahlreiche andere Sänger interpretierten Brels Chansons wie Ne me quitte pas, Amsterdam, Le Plat Pays, La chanson de Jacky oder Orly und übertrugen sie in andere Sprachen, so auch den internationalen Hit Seasons in the Sun (im Original Le Moribond). Bekannte Brel-Interpreten in deutscher Sprache sind Michael Heltau und Klaus Hoffmann.

Aufgewachsen in Brüssel ging Brel 1953 in der Hoffnung auf eine Karriere als Chansonnier nach Paris. In Frankreich sang er lange nur auf kleinen Bühnen und Tourneen durch die Provinz, bis ihm Ende der 1950er Jahre der Durchbruch gelang und er zu einem der größten zeitgenössischen Stars der Chansonszene wurde. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere trat Brel 1967 von der Bühne ab. In der Folge übertrug er das Musical Der Mann von La Mancha ins Französische, in dem er selbst die Rolle des Don Quijote übernahm. Er spielte in zehn Spielfilmen, von denen er zwei in eigener Regie realisierte. Nach dem Misserfolg seines zweiten Films zog er sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurück und frönte zwei privaten Leidenschaften, der Fliegerei und dem Segeln. Im Jahr 1976 ließ er sich auf Hiva Oa, einer Insel in Polynesien, nieder, von der er 1977 noch einmal nach Paris zurückkehrte, um nach langer künstlerischer Pause seine letzte Platte aufzunehmen. Der an Lungenkrebs erkrankte Brel starb im Folgejahr.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

Jacques Brel Links

Meistgelesen

  1. SWR3-Interview – Geheimnisse gelüftet Alicia Keys' magische Nacht: So entstand "No One"

    Im SWR3-Podcast lüftet Superstar Alicia Keys alle Geheimnisse über einen ihrer absoluten Lieblinge. Was hat No One mit Reggae zu tun? Wie lief die Arbeit hinter den Kulissen? Was macht den Song so besonders?

  2. Wie geht es Polizisten ein Jahr nach dem Mord bei Kusel? „Sie machen die Scheuklappen zu und hoffen, dass der Tag vorbeigeht“

    Mit Gedenkveranstaltungen will die Polizei helfen, die Trauer nach den brutalen Polizistenmorden in Kusel zu verarbeiten – doch bei vielen Beamten geht das Leid erst jetzt los. SWR-Reporterin Alexandra Dietz hat zugehört.

    Die Morningshow SWR3

  3. In RLP muss man noch zwei Tage warten BW: Heute fällt die Maskenpflicht in Bus und Bahn

    In Baden-Württemberg tritt heute eine neue Corona-Verordnung in Kraft. Nach der muss im Nahverkehr keine Maske mehr getragen werden. In Rheinland-Pfalz aber schon – noch.

    PUSH SWR3

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Biden: Keine US-F-16-Kampfjets für die Ukraine

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring, Sea You Festival, Sarah Connor, Red Hot Chili Peppers, Kessel Festival oder Campus Festival. Hier mitmachen und Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  6. Einmal lächeln, bitte! Foto der Nasa: Was macht ein Bär auf dem Mars?

    Augen, Nase, Mund – Forschende der Nasa erklären, was hinter dem Bärengesicht steckt, das uns vom Mars aus entgegenlächelt.