Lautsprecher geben Musik wieder (Foto: 32-pixels - stock.adobe.com)

Duran Duran

Gegründet
1978

Duran Duran (Wikipedia)

Duran Duran ist eine britische Musikgruppe, die 1978 in Birmingham gegründet und nach dem Bösewicht Durand Durand aus dem Science-Fiction-Film Barbarella benannt wurde. Sie gehört zu den Vorreitern der Anfang der 1980er-Jahre entstandenen New Romantics und hat mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft.

Lies mehr bei Wikipedia

Dieser Eintrag stammt aus Wikipedia, der von Benutzern beigesteuerten Enzyklopädie. Er wurde möglicherweise nicht von professionellen Redakteuren überprüft und steht unter einer Attribution-ShareAlike Creative-Commons-Lizenz. Wenn du den Inhalt der Biographie sachlich falsch oder höchst anstößig findest, kannst du diesen Artikel bei Wikipedia bearbeiten.

Duran Duran Links

  • Ordinary world (Foto: Duran Duran)
    Titel
    Ordinary world
    Interpret
    Duran Duran
    Duran Duran
    LeBon, Simon (voc)
    Cuccurullo, Warren (g)
    Taylor, John (bg)
    Rhodes, Nicholas (keyb)
    Komponiert von:
    LeBon, Simon
    Cuccurullo, Warren
    Taylor, John
    Rhodes, Nicholas
  • The reflex (Foto: Duran Duran)
    Titel
    The reflex
    Interpret
    Duran Duran
    Duran Duran
    LeBon, Simon (voc)
    Rhodes, Nick (keyb)
    Taylor, Andy (g)
    Taylor, John (bg)
    Taylor, Roger (dr,perc)
    Komponiert von:
    LeBon, Simon
    Rhodes, Nicholas
    Taylor, Andy
    Taylor, John
    Taylor, Roger
  • The wild boys (Foto: Duran Duran)
    Titel
    The wild boys
    Interpret
    Duran Duran
    Duran Duran
    LeBon, Simon (voc)
    Rhodes, Nick (keyb)
    Taylor, Andy (g)
    Taylor, Roger (dr)
    Taylor, John (bg)
    Komponiert von:
    LeBon, Simon
    Rhodes, Nick
    Taylor, Andy
    Taylor, Roger
    Taylor, John
  • Notorious (Foto: Duran Duran)
    Titel
    Notorious
    Interpret
    Duran Duran
    Duran Duran
    LeBon, Simon (voc)
    Rhodes, Nick (keyb)
    Taylor, John (bg)
    The Borneo Horns
    Pickett, Lenny (ts)
    Elson, Steve (bs)
    Harrison, Stan (as,ts)
    Backgroundchor
    King, Curtis jr
    White-King, Brenda
    Niles, Tessa
    Mizelle, Cindy
    Komponiert von:
    Taylor, John
    Rhodes, Nicholas
    LeBon, Simon
  • Tonight united (Foto: Duran Duran)
    Titel
    Tonight united
    Interpret
    Duran Duran
    Duran Duran
    Komponiert von:
    LeBon, Simon
    Rhodes, Nick
    Taylor, John
    Taylor, Roger
    Moroder, Giorgio

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  2. Polizei setzte Tränengas ein Indonesien: Viele Tote durch Massenpanik nach Fußball-Spiel

    Ein 2:3 beim Heimspiel und enttäuschte Fans haben eine Kette von Ereignissen in Gang gesetzt. Zunächst sprachen Behörden von 174 Todesopfern, nun haben sie die Zahl korrigiert.  mehr...

    TALK SWR3

  3. Analysten: Der Süden ist stark Zukunftsatlas: Experten schätzen Job-Chancen in BW, RLP und NRW ein

    Wo in SWR3Land boomt die Wirtschaft (auch) in den nächsten Jahren? In einem neuen Ranking geben Analysten manchen Regionen Top-Noten, bei einigen anderen sehen sie eher schwarz...  mehr...

    NOW SWR3

  4. Kreis Neuwied

    Verdächtiger tot Breitscheid im Kreis Neuwied: Mutter und Tochter durch Schüsse verletzt

    Nach Schüssen bei Breitscheid im Westerwald hat die Polizei am Abend Entwarnung gegeben. Nun prüfen Ermittler einen Zusammenhang mit einem Vorfall aus NRW mit zwei Toten.  mehr...

    NOW SWR3

  5. Tiktok-Trend im Test Wirby, Zeus und das Butter-Board in der Morningshow

    Butterbrot war gestern. Der neue Trend: Die Butter auf ein Brett streichen und das dann verzieren. Aber fällt das Board auch immer auf die bestrichene Seite? Wirby und Zeus haben es ausprobiert.  mehr...

    Die Morningshow SWR3

  6. „Gangsta’s Paradise“-Rapper ist tot Warum US-Rapstar Coolio mal in Böblingen vor Gericht stand

    Er schuf einen der größten Hip-Hop-Hits. Jetzt ist der amerikanische Rapper Coolio überraschend mit 59 Jahren in Los Angeles gestorben. Die Musikwelt trauert.  mehr...