STAND

Leute, haltet alle Uhren an, das sieht... sooo schön aus!
Wenn du sehen könntest, wie das Licht auf deinem Haar tanzt,
nussbraun, gold und rot –
ach, was sag ich, das sind locker mal eine Million verschiedene Farben.

Der Samstagvormittag ist fast vorbei.
Im Radio läuft Iron & Whine.

Der Kaffee in deiner Hand reflektiert die Sonne
und ich habe habe Blickstarre auf dich.

Draußen ändert sich das Wetter,
die Blätter begraben unter einer weißen Decke.

Oh, ich muss grad daran denken,
wir am Anfang liebestrunken und Wunder erwartend durch den Schnee gestapft sind,
die Welt rundherum komplett ausgeblendet.

Ich weiß, das hast du schon soooo oft gehört,
aber ich werde damit auch nicht aufhören.
Im Gegenteil: Ich werde dich noch fester halten,
bis zum letzten Glühen
werden wir leuchten so hell,
bis die Dunkelheit ganz langsam weicht.

Wir sind in einer neuen Dimension;
Raum und Zeit gehen verloren.
Ich habe nichts dagegenzuhalten –
außer dich und mich.

Original-Songtext auf Englisch

Stop the clocks, it's amazing
You should see the way the light dances off your head
A million colours of hazel, golden and red
Saturday morning is fading
The sun's reflected by the coffee in your hand
My eyes are caught in your gaze all over again

We were love drunk, waiting on a miracle
Tryna find ourselves in the winter snow
So alone in love like the world had disappeared
Oh, I won't be silent and I won't let go
I will hold on tighter 'til the afterglow
And we'll burn so bright 'til the darkness softly clears

Oh, I will hold on to the afterglow
Oh, I will hold on to the afterglow

The weather outside's changing
The leaves are buried under six inches of white
The radio is playing, Iron & Wine
This is a new dimension
This is a level where we're losing track of time
I'm holding nothing against it, except you and I

We were love drunk, waiting on a miracle
Tryna find ourselves in the winter snow
So alone in love like the world had disappeared
Oh, I won't be silent and I won't let go
I will hold on tighter 'til the afterglow
And we'll burn so bright 'til the darkness softly clears

Oh, I will hold on to the afterglow...

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Von Heavy Metal bis Kinderlieder Heute: SWR3 spielt verrückt

    Wenn SWR3 verrückt spielt, gibt es keine musikalischen Grenzen – nur eine Regel: Es muss Spaß machen. Tragt hier euren Wunschsong ein und warnt eure Nachbarn, wir wollen mit euch feiern!  mehr...

  2. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Ukraine-Krieg: Alle aktuellen Entwicklungen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Ratgeber Fahrrad-Navis „Jetzt geradeaus fahren“ – direkt in den Abgrund?

    Fahrrad-Navis müssen viel mehr können als Auto-Navis. Da stellt sich die Frage, welche unterwegs wirklich am besten funktioniert. Wir geben Tipps und welche Klippen man besser umfährt.  mehr...

  4. „Bremser“, „Loser“, „Totalausfall“ FDP und Grüne alarmiert: Blamiert Scholz Deutschland im Ukraine-Krieg?

    Panzer, die nicht kommen; Ringtausche, die nicht stattfinden; „Absprachen“, die es gar nicht gibt. Politiker von FDP und Grünen fürchten: Der Bundeskanzler isoliert Deutschland.  mehr...

  5. Uvalde, Texas

    Nach Amoklauf an Grundschule in Texas Amokläufer chattet kurz vor der Tat mit 15-jähriger Deutscher

    Ein Angreifer hat im US-Bundesstaat Texas mindestens 19 Kinder und zwei Erwachsene erschossen. Davor hatte der Täter Kontakt zu einer deutschen Jugendlichen.  mehr...

  6. Kaiserslautern

    „Nie mehr dritte Liga“ 1. FC Kaiserslautern: Tausende feiern, Mark Forster textet Song um

    2:0-Sieg der Pfälzer bei Dynamo Dresden: Der 1. FC Kaiserslautern ist wieder zweitklassig – und Rheinland-Pfalz feiert.  mehr...