STAND
AUTOR/IN
SWR3

Das Licht ist weg und damit auch jede Möglichkeit, einer wie auch immer gearteten Rettung.
Ich hab versucht, gegen den Strom zu schwimmen.
Der Erfolg: ich bin weichgespült. Ohne Beine. Auf Knien.
Bettle. Bitte. Ersuche.
Dich.
Nämlich endlich das Ungesagte auszusprechen.
Mir den Drecks-Apfel da endlich vom Kopf zu schießen.
Und dieses Riesenproblem ohne Namen.
Und den Tiger "Wut", der endlich gezähmt werden muss.

Ich konnte nicht damit aufhören.
Nicht aufhören, über meinen Horizont hinauszuschielen.
Verpasste Gelegenheiten zu verfluchen.
Du weißt das.
Jetzt.
Ich weiß nicht mehr, ob ich ein Teil der Lösung bin.
Oder ein Teil des Problems.

Du bist das Durcheinander, das sich niemals ordnen lässt.
Das Chaos, das immer wieder zurückkommt.
Die tickende Uhr.
Die Mauern, die immer näher rücken, bis sie zerquetschen.
Du bist das Zuhause, in dem ich immer leben wollte.
Und dafür gibt es keine Parallele mehr.

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Masturbieren für BBC-Doku Sex vor der Kamera: Cara Delevingne spendet Orgasmus für die Wissenschaft

    Für eine neue BBC-Doku hat das Supermodel für die Wissenschaft masturbiert – ihren Orgasmus hat sie gespendet und das Ganze auch filmen lassen. Was steckt dahinter?  mehr...

  2. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Klitschko in Berlin: „Das Leiden muss ein Ende haben!“

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. SWR3 macht Selbsttest Wie viele Keime sind auf diesen Oberflächen?

    Mit wie vielen Keimen ist man bei bestimmten Gegenständen täglich konfrontiert? Und ab wann gilt ein Fläche als kontaminiert? Wir haben einen Selbsttest gemacht.  mehr...

  5. 49 Festnahmen, Millionengewinne Sie kontrollierten Europas Kokain-Handel: Europol hebt Superkartell aus

    Die europäische Polizei hat in mehreren Ländern ein Superkartell hochgehen lassen. Die Drogenhändler kontrollierten ein Drittel des Kokain-Geschäfts in Europa.  mehr...

  6. Mutter werden ohne Hebamme? „Absurd.“ Hebammen am Limit: Hilferuf aus dem Kreißsaal

    Mutter werden ohne Hebamme? Für viele Frauen unvorstellbar – auch für Khadydia, zweifache Mutter aus Mainz. Die Hebammenverbände in SWR3Land signalisieren: Sie sind an der Grenze.  mehr...