STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)

Größer kann ein Unglück kaum werden: Die Verzweiflung über den Mord an seiner Frau – einer heldenhaften Lehrerin im texanischen Uvalde – hat den Familienvater Joe Garcia umgebracht. Tausende spenden jetzt für die vier Kinder des Paares. Die Summe ist beeindruckend.

Die ermordeten Lehrerinnen Irma Garcia (49) und Eva Mireles (44) waren Heldinnen – anders kann man es nicht ausdrücken:

Als der 18-jährige Amokschütze feuernd in ihre miteinander verbundenen Klassenzimmer einfällt, werfen sich die beiden schützend über mehrere Kinder – und bezahlen ihren Mut mit dem Leben.

Hier Bilder der beiden – links Irma, rechts Eva:

BREAKING: Family members tell me Joe Garcia, the husband of Uvalde teacher Irma Garcia, just died of a heart attack. The couple had been married 24 years and has 4 children. Irma was shot and killed Tuesday trying to protect her 4th grade class. #breaking #Uvalde https://t.co/X9CrD3ppXS

Vor seinem Tod legt Joe Blumen zum Gedenken an die Liebe seines Lebens ab

Viele Geschichten drehen sich jetzt um sie. Besonders um Irma. Denn ihre Familie hat kurz nach ihrem Tod ein weiteres schweres Unglück getroffen: Joe Garcia, ihr Mann, ist zwei Tage nach ihr gestorben. Die vier Kinder des Paares – das älteste ist 23, die anderen drei sind Teenager – sind jetzt Vollwaisen.

Am Donnerstagmorgen habe er noch Blumen an der Gedenkstelle für seine Frau Irma niedergelegt, hat sein Neffe John Martinez der New York Times gesagt. Hier sieht man Joe am Gedenkort:

This is Joe Garcia. Today, journalists recorded him placing flowers at a cross that had his wife’s name on it. His wife, Irma, was a teacher who was killed in the Uvalde, Texas massacre. Not long after placing flowers, Joe died of a heart attack. https://t.co/CcWLplsa3R

Uvalde: Nach der Rückkehr vom Gedenkort fällt Joe plötzlich tot vom Stuhl

Bei der Rückkehr versammelt er noch seine Kinder um den Küchentisch. Dann kippt er plötzlich vom Stuhl und ist tot. Ärzte sprechen vom „Broken Heart Syndrome" – Herzinfarkt durch unerträgliche Trauer, durch ein vom Kummer buchstäblich gebrochenes Herz. 24 Jahre waren die beiden verheiratet. Sie war die Liebe seines Lebens. Hier ein Bild aus glücklichen Tagen:

Joe Garcia, the husband of Irma Garcia, one of the two teachers killed in the Uvalde massacre at Robb Elementary School, died on Thursday of a heart attack, his nephew said. The couple had been married for 24 years and had four children. https://t.co/z5Y9hXtQ8b

Menschen spendeten Kindern von totem Ehepaar bislang über zwei Millionen Dollar

Und ihre vier Kinder? Irmas Cousine Debra Austin hat noch am Abend von Joes Tod auf gofundme.com eine Spendenseite mit dem Namen „Joe & Irma Garcia“ angelegt (hier ein Link zur Seite). Und es ist kaum zu fassen: Bis Samstagmorgen unserer Zeit sind darauf mehr als 2,35 Millionen Dollar eingegangen. Mehr als 40.000 Menschen haben gespendet.

Davon können die schwer getroffenen Kinder dann wohl wenigstens ihre Ausbildungen beenden – und vermutlich auch mehr. Ihre Eltern bringt es ihnen nicht zurück.

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 15. August, 17:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Oslo

    Sicherheitsrisiko für Menschen Norwegen: Behörden lassen Walross Freya einschläfern

    Wochenlang war Walross Freya im Oslofjord DIE Attraktion. Nun ist sie tot – weil sie eine Gefahr für Menschen dargestellt habe.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Gasumlage liegt bei 2,4 Cent pro Kilowattstunde – was das bedeutet

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. Taliban-Herrschaft in Afghanistan Sind Afghanistans Soldaten einfach abgehauen? So war es wirklich

    Seit US-Präsident Biden behauptet hat, afghanische Soldaten hätten nicht gegen die Taliban kämpfen wollen, gelten sie als Feiglinge. Doch es war ganz anders.  mehr...

  4. Eching

    Nach Festival vermisst Obduktion von Tobias D.: Polizei geht nicht von Straftat aus

    Ein 25-Jähriger aus Bayern wurde nach einem Festival-Besuch vermisst. Eine Suchaktion über Instagram und Tiktok erreichte Millionen Menschen. Jetzt wurde seine Leiche gefunden.  mehr...

  5. Park ganz normal geöffnet Achterbahn-Unfall im Legoland: Das sagt die Sprecherin des Parks

    Am Donnerstag prallten in Günzburg im Legoland zwei Züge einer Achterbahn mit Wucht aufeinander. 31 Fahrgäste, darunter zehn Kinder, wurden verletzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Eine Sprecherin des Freizeitparks äußerte sich erstmals.  mehr...

  6. In öffentlichen Gebäuden und Bildungseinrichtungen Binden und Tampons in Schottland umsonst – und bei uns?

    Das ist wirklich eine kleine Revolution: In Schottland müssen Menstruationsartikel jetzt in allen öffentlichen Gebäuden verfügbar sein. Hier haben das praktisch nur ein paar Unis.  mehr...